20.11.21: Workshop zum Bau einer Nisthilfe für Wildbienen

Neben dem Klimawandel ist das Artensterben sicherlich eines der größten Probleme der durch den Menschen zerstörten Natur. Wenig sichtbar und doch gravierend ist das Insektensterben in den vergangenen Jahrzehnten. Der Verlust an Blühflächen in der Stadt und auf dem Land, der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft und Monokulturen haben bereits riesige Bestände an Insekten vernichtet. Dabei sind Insekten so etwas wie der Schmierstoff des ökologischen Systems. Sie tragen zur Bestäubung der Pflanzen bei, sind Lebensgrundlage für verschiedenste Tierarten. Ohne Sie würde unser ökologisches System nicht funktionieren und damit auch für den Menschen kein Überleben möglich sein.

In dem Workshop wollen wir eine kleine Lösung im städtischen Raum anschauen: Der Bau eines Insektenhotels. Auf was sollte man achten, was kann man falsch machen? Welche Insekten kommen? Gleichzeitig werden wir unser Gartenprojekt in diesem Rahmen vorstellen.

Anmeldung und Hygienehinweise (Covid-19)

Um eine Anmeldung per Telefon (015754301568) oder Mail (info@ikuga.de) wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind.

Die Veranstaltung findet Open Air statt. Es gelten die 3 G Regeln (D.h. teilnahme nur mit negativen Corona-Test, bestehendem Impfschutz oder Genesungsnachweis)

Datum / Uhrzeit / Ort

Samstag, 20. November 2021
Uhrzeit: 13:00 – 16:00 Uhr
Wo: IKUGA (Kuckhoffplatz 8, 39124 Magdeburg)

Mit freundlicher Unterstützung:

15.02.20: Einführung in den Obstbaumschnitt

Über Obstbäume und Streuobstwiesen in Siedlungsnähe werden Menschen schon lange mit frischem Obst und Vitaminen versorgt. Die weite Verbreitung und hohe Sortenvielfalt lieferte Wirtschafts- und Tafelobst in ausreichenden Mengen und über das ganze Jahr – ohne Plastikverpackung, Pestizide, lange Transportwege oder Kühlhäuser.

Heute ist das Wissen über die Nutzung und die Pflege von Obstbäumen in weiten Teilen der Bevölkerung verloren gegangen. Mit dem Einführungskurs in den Obstbaumschnitt wollen wir dieses Wissen wiederaufbauen und Interessierte in die Lage versetzen sich selber mit nachhaltig erzeugtem Obst zu versorgen.

Der Kurs wird von den Fruchtschnitten Magdeburg gegeben. Die Gruppe junger Baumwarte wird neben theoretischem Wissen über Streuobstbau, Wuchsgesetze, Kronenformen, Schnitttechnik und Werkzeug, vor allem Praxis im Schnitt von jungen Apfelbäumen vermitteln

 

Um eine Anmeldung per Telefon oder Mail wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind.

mobil: 0157-54301568
mail: info@ikuga.de

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk Zukunft.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Datum / Uhrzeit / Ort

Montag, 15. Februar 2020
Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr

Wo: IKUGA (Kuckhoffplatz 8, 39124 Magdeburg)

01.07.19: Kosmetik aus der Natur

Die Natur bietet uns ein reichhaltiges Angebot an Duft- und Heilkräutern. In diesem Praxisworkshop wird Wissen und Können vermittelt, wie ihr von der Ernte bis zur Verarbeitung eure eigene, nachhaltige Naturkosmetik herstellen könnt. Somit leistet ihr auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, indem teure und energieintensive Prozesse der industriellen Produktion durch lokale und ökologische Alternativen ersetzt werden.

In dem Workshop werden gemeinsam eine Ringelblumensalbe und Deocreme hergestellt sowie ein Allesreiniger oder Waschpulver zusammengemixt und eine eigene Flüssigseife zusammengerührt.

 

Wer Lust hat, das auch einmal auszuprobieren, kann sich gerne anmelden:

mobil: 0157-54301568
mail: info@ikuga.de

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk Zukunft.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Datum / Uhrzeit / Ort

Montag, 01. Juli 2019
Uhrzeit: 16:00 – 19:00 Uhr

Wo: IKUGA (Kuckhoffplatz 8, 39124 Magdeburg)