19.03.19: Workshop: Ökologisches Bauen mit Weiden

Ein Zaun oder ein kleiner Unterstand muss nicht immer aus Industriematerialien wie Stahl, Ziegelstein oder Beton sein. In dem Praxisworkshop bauen wir an Zäunen und Häusern aus Weiden. So können wir zeigen, wie Bauen nachhaltig sein kann, einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leistet und den Ressourcenverbrauch senken kann. Noch dazu sieht es schön aus und wächst lebendig weiter.

Datum / Uhrzeit / Ort

Dienstag, 19. März 2019
Uhrzeit: 14:00 – 18:00 Uhr

Wo: IKUGA (Kuckhoffplatz 8, 39124 Magdeburg)

 

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

http://www.kosa21.de/kalender-nki/eventdetail/725/-/oekologisches-bauen-mit-weiden

03.06.18 IkuGa Sommerfest

Liebe Gartenfreund*innen,

im Rahmen der Langen Woche der Nachhaltigkeit laden auch wir zu unserem alljährlichen Sommerfest ein. Zwischen Plattenbauten und grüner Pflanzenwelt warten verschiedenste spannende Angebote auf große und kleine Gärtner*innen.

Es wird Kaffee und Kuchen geben und schönes Wetter ist auch geplant.

Wir bieten einen Workshop zum Färben mit Pflanzenfarben an. Wenn ihr teilnehemn wollt, dann bringt bitte weißen Baumwollstoff, das Kleidungsstück eurer Wahl oder etwas anderes zum Färben mit. Den Abend lassen wir gemeinsam am Lagerfeuer mit Knüppelbrot und anregenden Gesprächen ausklingen.

Wir freuen uns auf alle, die vorbeikommen wollen und sich einen schönen Nachmittag im Garten machen.
Bringt eure Familien, Freund*innen und Nachbar*innen gerne mit. 🙂

14.04.14: Bodenanalyse und Nährstoffe

Zusammen mit der Firma Neudorff werden wir am Montag, den 14. April eine Bodenanalyse auf den einzelnen Beeten durchführen um festzustellen welche Nährstoffe enthalten sind und in welcher Art und Weise der Boden sich in den letzten Jahren entwickelt hat.

Interessierte sind dazu gerne eingeladen!

Wann: Montag, 14. April 2014 | 16:00 Uhr

Wo: Interkultureller Garten Magdeburg ( Kuckhoffplatz 8 )

Wir freuen uns über neue Gesichter und auf anregende Diskussionen.