26.09.20: Workshop – Permakultur

In der Permakultur betrachten wir die Wirkungszusammenhänge und Synergien des gesamten ökologischen Systems. Wie lässt sich dies auf den eigenen Garten übertragen? In diesem Praxisworkshop sollen insbesondere die Themen Wildkräuter und die Rolle des Kompostes im Garten thematisiert werden. Eine grüne, essbare Nachbarschaft mit Permakultur in der Stadt zu gestalten trägt nachhaltig zum Klimaschutz bei. Es werden Lebensmitteltransporte vermieden, Flächen entsiegelt, Flora und Fauna aufgewertet, Dünge- und Pflanzenschutzmittel vermieden und das Mikroklima wird positiv beeinflusst.


Um eine Anmeldung per Telefon (015754301568) oder Mail (info@ikuga.de) wird gebeten, da die Plätze auf 10 Personen begrenzt sind.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk Zukunft.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Datum / Uhrzeit / Ort

Montag, 26. September 2020
Uhrzeit: 13:00 – 17:00 Uhr
Wo: IKUGA (Kuckhoffplatz 8, 39124 Magdeburg)

24.09.20: Workshop – Bau eines Solartrockners

Irgendwanneinmal ist das Gartenjahr vorbei und der Winter hält wenig Gemüse und Obst bereit. Doch ihr müsst nicht darauf verzichten und tragt dabei zum Klimaschutz bei, indem CO2-intensive Transportwege vermieden werden und lokale, ökologische Strukturen mehr Bedeutung erhalten. In dem Workshop wollen wir zusammen einen Solartrockner bauen, um damit Lebensmittel haltbar zu machen. Inhalt des Workshops ist der technische Aufbau und die theoretischen Hintergründe zum trocknen von Obst, Gemüse, Kräutern und Gewürzen.


Um eine Anmeldung per Telefon (015754301568) oder Mail (info@ikuga.de) wird gebeten, da die Plätze auf 10 Personen begrenzt sind.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk Zukunft.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Datum / Uhrzeit / Ort
Montag, 26. September 2020
Uhrzeit: 13:00 – 17:00 Uhr
Wo: IKUGA (Kuckhoffplatz 8, 39124 Magdeburg)


15.02.20: Einführung in den Obstbaumschnitt

Über Obstbäume und Streuobstwiesen in Siedlungsnähe werden Menschen schon lange mit frischem Obst und Vitaminen versorgt. Die weite Verbreitung und hohe Sortenvielfalt lieferte Wirtschafts- und Tafelobst in ausreichenden Mengen und über das ganze Jahr – ohne Plastikverpackung, Pestizide, lange Transportwege oder Kühlhäuser.

Heute ist das Wissen über die Nutzung und die Pflege von Obstbäumen in weiten Teilen der Bevölkerung verloren gegangen. Mit dem Einführungskurs in den Obstbaumschnitt wollen wir dieses Wissen wiederaufbauen und Interessierte in die Lage versetzen sich selber mit nachhaltig erzeugtem Obst zu versorgen.

Der Kurs wird von den Fruchtschnitten Magdeburg gegeben. Die Gruppe junger Baumwarte wird neben theoretischem Wissen über Streuobstbau, Wuchsgesetze, Kronenformen, Schnitttechnik und Werkzeug, vor allem Praxis im Schnitt von jungen Apfelbäumen vermitteln

 

Um eine Anmeldung per Telefon oder Mail wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind.

mobil: 0157-54301568
mail: info@ikuga.de

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk Zukunft.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Datum / Uhrzeit / Ort

Montag, 15. Februar 2020
Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr

Wo: IKUGA (Kuckhoffplatz 8, 39124 Magdeburg)